Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

(CHD) Besuch der Kunstausstellung „Degas & Rodin – Giganten der Moderne“ im Von der Heydt Museum in Wuppertal

18. Januar 2017

Erstmalig werden diese beiden Künstler in einer gemeinsamen Ausstellung präsentiert. Rodin und Degas kannten sich und schätzten sich. Ihre intensive Schaffensperiode liegt in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, eine Zeit in der sich politisch, gesellschaftlich und durch Industrialisierung ein bedeutsamer Umbruch vollzieht. Sowohl Degas als Maler und Bildhauer als auch Rodin, der überwiegend an Skulpturen arbeitet, widersetzen sich der vorherrschenden akademischen Stilrichtung und versuchen sich in neuen realistischen Darstellungsformen. Inwieweit diese beiden Künstler als Impressionisten zu bezeichnen sind, wird in Fachkreisen teilweise kontrovers diskutiert. Beide haben jedoch durch ihre Werke dazu beigetragen, dass diese neue Auffassung von Malerei und Skulptur das allgemeine künstlerische Schaffen der damaligen Zeit wesentlich mitgeprägt hat und damit auch die Wende zur „Moderne“ initiiert hat.

Wir fahren mit der Bahn und treffen uns (für Unerschrockene wegen der hohen Treppen) in Bad Godesberg Gleis 2 um 10:35 Uhr Abfahrt 10:46 Uhr –

Bonn Gleis 2 um 10:40 Uhr Abfahrt 10:52 Uhr

Rückfahrt: 15:46 Uhr ab Wuppertal – Ankunft in Bonn 17:06 Uhr

2 Führungen sind für 14:00 Uhr gebucht, so dass vorher noch Zeit bleibt für eine Erfrischung im Museumscafe oder einen Rundgang in der Sammlung.

Wie immer sind Herren und Gäste sehr willkommen. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme.

Kostenbeitrag:(Fahrt, Eintritt, Führung)

25,00 € für Mitglieder

30,00 € für Gäste

Bitte überweisen Sie den Kostenbeitrag auf das Konto des CHD bis zum Anmeldeschluss 12.01.2017 (=Zahlungseingang!).

Nur der rechtzeitige Zahlungseingang kann als verbindliche Anmeldung berücksichtigt werden. Eine zusätzliche Anmeldung in der Geschäftsstelle ist nicht nötig. Bei Überbuchung oder falls die Fahrt nicht stattfinden sollte, kann eine Rückerstattung des Kostenbeitrages erfolgen.

Falls Sie trotz Zusage verhindert sind, bitte unbedingt bis zum 12.01.2017 absagen, da wir sonst einen Kostenbeitrag in Höhe von 20,00 € einbehalten müssen.

Mit freundlichenGrüßen

Dr. Julia Boullay

Details

Datum:
18. Januar 2017
Veranstaltungskategorie: