Lade Veranstaltungen
Finde

Verstaltungsansicht Navigation

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Februar 2018

(CHD) Vortrag – Peter Börner, Studiendirektor a.D.: „Über das Leben von Joseph von Eichendorff“

28. Februar um 15:00
Stadthalle Bad Godesberg, Koblenzer Str. 80, 53177 Bonn

Sehr geehrte Damen, sicher haben Sie schon das romantische Werk „Aus dem Leben eines Taugenichts“ gelesen, aber kennen Sie seinen Autor wirklich? Joseph von Eichendorff (1788 -1857) war einer der wichtigen Schriftsteller der deutschen Romantik. Seine Gedichte wurden vielfach vertont, viele von uns haben sein „Oh Täler weit, oh Höhen“ schon in der Schule gesungen. Bis heute ist er als Lyriker und Prosadichter gegenwärtig. Der Freiherr war reiselustig, lebte in einer historisch-politisch turbulenten Epoche und kämpfte z.B. im Lützowschen Freikorps…

Mehr erfahren »
März 2018

„Le nozze di Figaro“ (Die Hochzeit des Figaro) Opera buffa in vier Akten von WOLFGANG AMADÉ MOZART

2. März um 18:45 - 19:30
Theater Bonn, Am Boeselagerhof 1, 53111 Bonn

„Le nozze di Figaro“ (Die Hochzeit des Figaro) Opera buffa in vier Akten von WOLFGANG AMADÉ MOZART in italienischer Sprache mit deutschen Untertiteln Es wirken unter anderen mit: Figaro: Wilfried Zelinka - Cherubino: Kathrin Leidig - Marcellina: Susanne Blattert Musikalische Leitung: Dirk Kaftan Regie: Aron Stiehl Der Chor des Theater Bonn Beethoven Orchester Bonn 18:45 Uhr Einführung in der Bar 65 durch Tilmann Böttcher, Leitender Konzertdramaturg  - 19:30 Uhr Beginn der Aufführung

Mehr erfahren »

Vortrag von Dr. Heinz-Anton Stelling: „Wohin entwickelt sich der Welthandel“

7. März um 19:00
Offene Tür Dürenstraße e.V., Dürenstraße 2, 53173 Bonn

Im Mittelpunkt des Referates stehen die globalen Veränderungen der Weltwirtschaft, verdeutlicht am Beispiel des Handels. Ausgangspunkt sind die Regeln der Welthandelsorganisation, insbesondere die WTO-Bemühungen um den Abbau von Handelshemmnissen. An Hand von Beispielen wird gezeigt, wie durch Freihandelsabkommen neue Regeln entstehen, geprägt durch global agierende Konzerne und wenige reiche Personen. Letzte Beispiele sind die Politik der USA (America first) und China (Projekt der neuen Seidenstraße). Betrachtet werden die Auswirkungen auf die gesamte Lieferkette vom Produzenten bis zum Endverbraucher, einschl. der…

Mehr erfahren »

(CHD) Exkursion ins Buddha-Museum Traben-Trarbach

15. März

Erleben Sie mit uns die Welt des Buddhismus in einer exzellenten Ausstellung mit 2.000 Buddha-Statuen in einem außergewöhnlichen Ambiente eines Jugendstil-Gebäudes direkt an der Mosel! Es erwarten Sie Buddha-Figuren aus dem ersten bis zum 20. Jahrhundert, von kleinen Miniaturen bis zu vier Meter hohen und tonnenschweren Exponaten aus allen asiatischen, buddhistischen Ländern. Bei einer Tasse Tee können Sie anschließend in der Buddha-Lounge die erlebten Impressionen vertiefen. Im Brauhaus des Klosters Machern, einem ehemaligen Zisterzienserinnenkloster, werden wir zum Mittagessen erwartet. Programmablauf:…

Mehr erfahren »

Vortrag von Prof. Dr. Andreas Krebs, Alt-Katholische und Ökumenische Theologie und Direktor des Alt-Katholischen Seminars der Universität Bonn „Zur Geschichte und Gegenwart der Alt-Katholischen Kirche“

20. März um 19:00
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität, Alt-Katholisches Seminar, Adenauerallee 33, 53113 Bonn

Das Alt-Katholische Seminar der Universität Bonn ist einzigartig in Deutschland – nirgends sonst ist hierzulande alt-katholische Theologie an einer Universität vertreten. Die Schwerpunkte seiner Arbeit liegen in der alt-katholischen und ökumenischen Theologie sowie in Fragen des Dialogs zwischen Religionen und Weltanschauungen. Die Alt-Katholische Kirche entstand 1873 aus dem Protest gegen die Papstdogmen des Ersten Vatikanischen Konzils (1870). Getragen wurde dieser Protest von reformorientierten Katholikinnen und Katholiken, die im Geist der alten ungeteilten Kirche und mit ökumenischer Weite den Herausforderungen der…

Mehr erfahren »

Länderabend Tunesien

23. März um 19:00
Historischer Gemeindesaal der Erlöser-Kirchengemeinde, Kronprinzenstraße 31
Bonn, 53173 Deutschland
+ Google Karte

2011 begann in Tunesien der sogenannte „Arabische Frühling “, der vom Wunsch nach mehr Demokratie und politischer Freiheit getragen wurde. Während in Syrien ein grausamer Bürgerkrieg ausbrach und in Libyen sich staatliche Strukturen fast vollständig auflösten, gelang in Tunesien der Übergang von der langjährigen Diktatur zur Demokratie weitgehend friedlich. Die neue tunesische Verfassung von 2014 garantiert Glaubens- und Gewissensfreiheit sowie die Gleichstellung von Mann und Frau. Dies ist einzigartig in der arabischen Welt. Tunesien ist damit mit weitem Vorsprung das…

Mehr erfahren »
April 2018

Vortrag von Dr. Johannes Plate, Programmreferent der Beethoven-Jubiläums Gesellschaft: „Beethoven 2020 – Die Planungen in Bonn“

10. April um 19:00
Maritim Hotel Bonn, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 1, 53175 Bonn

Ludwig van Beethoven wurde im Jahr 1770 in Bonn geboren. 2020 wird er 250 Jahre alt. Dieses Datum ist Anlass, in Bonn ganzjährig ein qualitatives und innovatives kulturelles Veranstaltungsprogramm anzubieten und damit sich in die weltweiten Feierlichkeiten mit international beachteten interessanten Beiträgen einzureihen. Zur Vorbereitung und Durchführung des Festjahres 2020 wurde in Bonn die "Beethoven Jubiläums GmbH" gegründet, die die geplanten Projekte fördert und koordiniert. Dr. Johannes Plate ist heute beim CH zu Gast und berichtet vom aktuellen Stand der…

Mehr erfahren »

Länderabend Großbritannien

12. April um 19:00
Künstlerforum, Hochstadenring 22-24, 53119 Bonn

Großbritannien, das "Vereinigte Königreich, ist ein Land mit großer Geschichte und lebendiger Gegenwart, das die Politik und Kultur Europas in vielfältiger Weise mitgeprägt hat. 2019 steht nun ein besonders wichtiges Datum an. Großbritannien wird die Europäische Union nach langjähriger Mitgliedschaft verlassen. Was bedeutet dies für die künftigen Beziehungen GB -EU? Wie sieht GB seine künftige Rolle in der Welt? Die genannten und andere Fragen sind Inhalt des Vortrags des britischen Generalkonsuls Rafe Courage zu Beginn des Länderabends. Danach folgt eine…

Mehr erfahren »

Besichtigung von UPS am Flughafen Köln/Bonn

23. April um 21:45 - 24. April um 0:30
Flughafen Köln/Bonn, Heinrich Steinmann Str., 51147 Köln

Erleben Sie UPS live - eine der weltweit größten Paketabfertigungsanlagen am Flughafen Köln/Bonn. UPS bedient täglich 10 Mio. Kunden in 220 Ländern. Weltweit sind dafür 600 Flugzeuge im Einsatz. Der Flughafen Köln/Bonn ist dafür eine der wichtigsten Drehscheiben und schafft Verbindungen zwischen Europa, Asien und Amerika. Es erwarten uns die Präsentation des Unter-nehmens, die Besichtigung der Paketsortierung sowie eine Bustour über das Flugfeld zur Abfertigung der UPS Flugzeuge. Ihre Anmeldung benötigen wir schriftlich bis spätestens 10.04.2018 Aus Sicherheitsgründen sind nur…

Mehr erfahren »
Mai 2018

Länderabend Mongolei

4. Mai um 19:00
Historischer Gemeindesaal der Erlöser-Kirchengemeinde, Kronprinzenstr. 31, 53173 Bonn

Die Mongolei ist ein Staat, der geografisch zwischen Russland und China liegt. Das Land ist viereinhalbmal so groß wie Deutschland, ist mit 3 Millionen Einwohnern aber der am dünnsten besiedelte Staat der Welt. Nach vielen Jahrhunderten im Einzugsbereich Chinas, wurde in der Mongolei nach dem Vorbild der russischen Revolution 1924 die Volksrepublik ausgerufen. In den folgenden Jahrzehnten war sie ein Vasallenstaat der Sowjetunion, viele nannten sie die „16. Unionsrepublik“. 1992 wurde eine demokratisch-parlamentarische Verfassung beschlossen und damit endete auch in…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren