Lade Veranstaltungen
Finde

Verstaltungsansicht Navigation

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

März 2018

Länderabend Tunesien

23. März um 19:00

2011 begann in Tunesien der sogenannte „Arabische Frühling “, der vom Wunsch nach mehr Demokratie und politischer Freiheit getragen wurde. Während in Syrien ein grausamer Bürgerkrieg ausbrach und in Libyen sich staatliche Strukturen fast vollständig auflösten, gelang in Tunesien der Übergang von der langjährigen Diktatur zur Demokratie weitgehend friedlich. Die neue tunesische Verfassung von 2014 garantiert Glaubens- und Gewissensfreiheit sowie die Gleichstellung von Mann und Frau. Dies ist einzigartig in der arabischen Welt. Tunesien ist damit mit weitem Vorsprung das…

Mehr erfahren »
April 2018

Vortrag von Dr. Johannes Plate, Programmreferent der Beethoven-Jubiläums Gesellschaft: „Beethoven 2020 – Die Planungen in Bonn“

10. April um 19:00
Maritim Hotel Bonn, Kurt-Georg-Kiesinger-Allee 1, 53175 Bonn

Ludwig van Beethoven wurde im Jahr 1770 in Bonn geboren. 2020 wird er 250 Jahre alt. Dieses Datum ist Anlass, in Bonn ganzjährig ein qualitatives und innovatives kulturelles Veranstaltungsprogramm anzubieten und damit sich in die weltweiten Feierlichkeiten mit international beachteten interessanten Beiträgen einzureihen. Zur Vorbereitung und Durchführung des Festjahres 2020 wurde in Bonn die "Beethoven Jubiläums GmbH" gegründet, die die geplanten Projekte fördert und koordiniert. Dr. Johannes Plate ist heute beim CH zu Gast und berichtet vom aktuellen Stand der…

Mehr erfahren »

Länderabend Großbritannien

12. April um 19:00
Künstlerforum, Hochstadenring 22-24, 53119 Bonn

Großbritannien, das "Vereinigte Königreich, ist ein Land mit großer Geschichte und lebendiger Gegenwart, das die Politik und Kultur Europas in vielfältiger Weise mitgeprägt hat. 2019 steht nun ein besonders wichtiges Datum an. Großbritannien wird die Europäische Union nach langjähriger Mitgliedschaft verlassen. Was bedeutet dies für die künftigen Beziehungen GB -EU? Wie sieht GB seine künftige Rolle in der Welt? Die genannten und andere Fragen sind Inhalt des Vortrags des britischen Generalkonsuls Rafe Courage zu Beginn des Länderabends. Danach folgt eine…

Mehr erfahren »

Besichtigung von UPS am Flughafen Köln/Bonn

23. April um 21:45 - 24. April um 0:30
Flughafen Köln/Bonn, Heinrich Steinmann Str., 51147 Köln

Erleben Sie UPS live - eine der weltweit größten Paketabfertigungsanlagen am Flughafen Köln/Bonn. UPS bedient täglich 10 Mio. Kunden in 220 Ländern. Weltweit sind dafür 600 Flugzeuge im Einsatz. Der Flughafen Köln/Bonn ist dafür eine der wichtigsten Drehscheiben und schafft Verbindungen zwischen Europa, Asien und Amerika. Es erwarten uns die Präsentation des Unter-nehmens, die Besichtigung der Paketsortierung sowie eine Bustour über das Flugfeld zur Abfertigung der UPS Flugzeuge. Ihre Anmeldung benötigen wir schriftlich bis spätestens 10.04.2018 Aus Sicherheitsgründen sind nur…

Mehr erfahren »
Mai 2018

Länderabend Mongolei

4. Mai um 19:00
Historischer Gemeindesaal der Erlöser-Kirchengemeinde, Kronprinzenstr. 31, 53173 Bonn

Die Mongolei ist ein Staat, der geografisch zwischen Russland und China liegt. Das Land ist viereinhalbmal so groß wie Deutschland, ist mit 3 Millionen Einwohnern aber der am dünnsten besiedelte Staat der Welt. Nach vielen Jahrhunderten im Einzugsbereich Chinas, wurde in der Mongolei nach dem Vorbild der russischen Revolution 1924 die Volksrepublik ausgerufen. In den folgenden Jahrzehnten war sie ein Vasallenstaat der Sowjetunion, viele nannten sie die „16. Unionsrepublik“. 1992 wurde eine demokratisch-parlamentarische Verfassung beschlossen und damit endete auch in…

Mehr erfahren »

Besuch der griechisch-orthodoxen Metropolie

14. Mai um 15:00
Griechisch-orthodoxe Metropolie, Dietrich-Bonhoeffer-Str. 2, 53227 Bonn

Bonn ist zweifacher Bischofssitz. Hier residieren das Oberhaupt der Alt-Katholischen Kirche,     Dr. Matthias Ring, und S.Em. Augoustinos, der griechisch-orthodoxe Metropolit von Deutschland und Exarch von Zentraleuropa. Die griechisch-orthodoxe Metropolie von Deutschland besteht aus 56 Kirchengemeinden bundesweit und vereint in diesen Gemeinden die orthodoxen Gläubigen überwiegend griechischer Herkunft mit orthodoxen Gemeindemitgliedern anderer Nationalitäten - insgesamt ca. 450.000 Personen. Die Mitglieder des CH und ihre Gäste werden vom Metropoliten persönlich empfangen. Nach der Begrüßung und Erläuterungen zur Arbeit und den Aufgaben der…

Mehr erfahren »

(CHD) Ikebana – Vorführung

22. Mai um 15:00
Stadthalle Bad Godesberg, Koblenzer Str. 80, 53177 Bonn

Sehr verehrte Damen, begrüßen wir gemeinsam den Frühling mit einer Ikebana - Vorführung. Ikebana, oder die japanische Blumenkunst, ist seit dem zweiten Weltkrieg international geworden. Gleichzeitig hat sie sich „modernisiert“ und viele ehemals strenge Regeln fallen gelassen. Ursprünglich war sie die Domäne der buddhistischen Mönche und etwa ab dem Jahr 1500 der japanischen Aristokratie. Seit dem 19. Jahrhundert ist Ikebana fester Bestandteil der Kultur Japans geworden, blieb aber - obwohl die weite Welt sie „adoptiert“ hat - japanisch: Sie beruht…

Mehr erfahren »

Vortrag von Manfred Stinnes, Ph.D.: „Die Präsidentschaft von Donald Trump und die transatlantischen Beziehungen“

22. Mai um 19:00
Vortragssaal der ABK (ehem. Spanische Botschaft), Am Kurpark 7, 53175 Bonn

In dem Vortrag wird zunächst auf die Gründe der Wahl von Trump eingegangen, die in Europa zumeist nicht angemessen verstanden wurden. Danach erfolgt ein Überblick über die Auseinandersetzungen und über den Kampf zwischen Trump und seinen Gegnern, in die ungewöhnlicherweise sogar Psychiater eingriffen. Nach den innenpolitischen Turbulenzen schließt sich eine (vorläufige) Analyse über die außenpolitischen Folgen der Trump’schen Politik an. Dabei soll Europa im Mittelpunkt stehen. Aber auch andere (feindselige) Haltungen Trumps zur viel zitierten „liberalen internationalen Ordnung“ werden angesprochen.…

Mehr erfahren »

Besichtigung des Forschungszentrums „Caesar“ Bonn

29. Mai um 16:00
Stiftung Caesar, Plittersdorf, Ludwig-Erhard-Allee 2, 53175 Bonn

Das Center for Advanced European Studies And Research – Caesar forscht auf dem Gebiet der Neurowissenschaft. Es werden optische Methoden zur Steuerung des Gehirns nutzbar gemacht. Die Stiftung ist mit der Max Planck Gesellschaft assoziiert und wurde im Rahmen des Bonn/Berlin Ausgleichs gegründet. Auf dem Gelände werden auch drei Skulpturen des Kölner Künstlers Lutz Fritsch mit dem Titel „Ferne Nähe“ gezeigt. U.A.w.g. bis spätestens 14.05.2018 Der Besuch ist auf 30 Personen begrenzt. Mitglieder werden bevorzugt.

Mehr erfahren »
Juni 2018

CHD-Mitgliederversammlung mit Neuwahlen

1. Juni um 16:00

Sehr geehrte Damen, zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung lade ich Sie im Namen des Vorstandes herzlich ein. TAGESORDNUNG: Eröffnung Totenehrung Bericht über die Arbeit des Vorstands und der Gruppen Kassenbericht Aussprache zu TOP 3 und 4 Entlastung des Vorstandes Neuwahl des Vorstandes (gem. §§ 8 (1) 1. und 9 (1) 1. der Satzung) Satzungsänderungen (siehe Punkt 8 der Anlage „Vorschläge für Satzungsänderungen“) Ausblick auf das weitere Programm 2018 Verschiedenes Für die Neu- bzw. Wiederwahl bewerben sich folgende Mitglieder: Vorsitzende: Sonnhild Schretzmann…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren