Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Februar 2020

„Die Welt braucht den Westen – Neustart für eine liberale Ordnung“ Vortrag und Diskussion mit Thomas Kleine-Brockhoff und Thomas Bade

3. Februar um 18:30 - 21:30
Uniclub, Konviktstr. 9
Bonn, 53113

In der politischen Debatte macht sich Fatalismus breit: Der Westen ist tot, heißt es, die internationale Ordnung am Ende, Amerika verloren. Wer so argumentiert, ergibt sich kampflos dem nationalistischen Zeitgeist, übersieht die wachsende Gegenwehr und unterschätzt die Reformkräfte. Thomas Kleine-Brockhoff plädiert für eine Umkehr: Statt die Unabwendbarkeit einer antiliberalen Ära zu beklagen, sollten die Kräfte, die sich der liberalen Demokratie verbunden fühlen, Gegenstrategien erarbeiten. Eine solche Alternative schlägt der Thinktanker und Politikberater in seiner Streitschrift vor: den robusten Liberalismus. Dieses…

Mehr erfahren »

(CHD) Vortrag von Frau Dr. Anja Linstädter: „Ökologische Forschung zum Klimawandel in Afrika“

13. Februar um 15:00
Stadthalle Bad Godesberg, Koblenzer Str. 80, 53177 Bonn

Der globale Wandel gefährdet zunehmend die Ernährung der Menschen. Insbesondere  Afrikas Trockengebiete sind davon betroffen, die Ernteerträge werden geringer und auf der Suche nach besseren Lebensbedingungen verlassen vor allem junge Menschen das Land. Mit den ökologischen Veränderungen erfolgt wiederum ein Wandel in der sozialen- und gesellschaftlichen Struktur der betroffenen Gebiete. Die daraus resultierende nachlassende Bepflanzung und Kultivierung der Böden führt langfristig zu noch stärkerer Austrocknung und damit zu verminderter CO2Speicherung und zu weniger Agrarprodukten. Diesen Prozess gilt es aufzuhalten. Der…

Mehr erfahren »

Lunch mit Freunden

19. Februar um 12:30
Parkrestaurant Rheinaue, Ludwig-Erhard-Allee 20, 53175 Bonn

Dieser Mittagstisch findet statt um den Dialog unter unseren Mitgliedern und mit den anderen internationalen Gesellschaften zu fördern. Der Teilnehmerkreis ist auf 20 Personen beschränkt. Der Preis eines festgelegten 3-Gänge-Menues, einschließlich Mineralwasser und Kaffee, beträgt 25,00 € pro Person und ist vor Ort zu zahlen. Jeder weitere Verzehr wird nach Verbrauch berechnet. Gäste unseres „Lunchs mit Freunden“ sind Dr. Norbert König, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Bildung und Kultur Bonn und Umgebung e.V. (ABK) und ein weiterer Vertreter des Vorstandes. Anmeldungen…

Mehr erfahren »

März 2020

„Länderabend Polen“

5. März um 19:00
Excelsior Hotel Ernst, Trankgasse 1-5 / Domplatz
Köln, 50667 Deutschland

Das Colloquium Humanum, die Konrad Adenauer-Stiftung, die Deutsch-Polnische Gesellschaft und der Kölner Presseclub laden ein zum „Länderabend Polen“ Polen ist neben Frankreich das größte und wichtigste Nachbarland Deutschlands. Seit der Öffnung des eiserenen Vorhangs hat das Land wieder seine angestammte Rolle in Mitteleuropa eingenommen und ist der NATO und der EU beigetreten. Es gibt mannigfache Beziehungen zwischen Polen und Deutschland: historisch, wirtschaftlich und kulturell. Politisch aber stottert der Motor in den letzten Jahren ein wenig. Woran liegt das? An der…

Mehr erfahren »

Käse- und Weinabend

6. März um 18:00
Oxford-Club, Adenauerallee 7, 53111 Bonn

In den gemütlichen Räumen des Oxford-Clubs plaudern, köstlichen Käse und hervorragende Weine genießen und einfach einen schönen Abend erleben bei gelöster und entspannter Atmosphäre. Treffen Sie sich mit anderen Mitgliedern des Colloquium Humanum und mit Gästen zu Gesprächen, zum Erfahrungsaustausch. Nutzen Sie die Gelegenheit, dem Präsidium Ihre Meinung zum Vereinsleben, dem Programm oder zu anderen Aspekten zu übermitteln und fühlen Sie sich einfach ein paar Stunden wohl. Gäste sind selbstverständlich gerne gesehen! Kostenbeitrag:                                  15,00 € pro Person Bitte…

Mehr erfahren »

Vernissage der Ausstellung von Peter R. Kern: „Zukunft verantwortungsvoll gestalten“

9. März um 19:00
Rathaus Beuel, 1. Etage, Friedrich Breuer Str. 65, 53225 Bonn

Liebe Freunde und Mitglieder von Colloquium Humanum, Wenn die Jugend der Welt mit Greta Thunberg mit der Aktion "Fridays for Future" für ihre sichere Zukunft demonstriert, sollten wir Ältere nicht daneben stehen, sondern mit Verständnis und ebenfalls Engagement diese Bewegung unterstützen. Im Rahmen meiner begrenzten Möglichkeiten möchte ich auf Umweltprobleme durch Fotografien, die ich weltweit aufgenommen habe, aufmerksam machen. Ich konnte nicht nur die Evangelische Gemeinde in der Aktion "Grüner Hahn", sondern auch den Bezirksbürgermeister Guido Déus, MdL in Beuel…

Mehr erfahren »

Leider abgesagt, da zu wenig Anmeldungen – Vortrag von Prof. Christian Borgemeister: „Aktuelle Fragestellungen in der globalen Forschung zur Nachhaltigkeit“

13. März um 19:00
Vortragssaal der ABK (ehem. Spanische Botschaft), Am Kurpark 7, 53175 Bonn

Das Zentrum für Entwicklungsforschung (www.zef.de) wurde 1997 in Bonn gegründet, um den internationalen Standort durch Forschung und Ausbildung zu stärken und zu unterstützen. Das ZEF will mit seiner Forschung und Ausbildung zu Armutsbekämpfung und nachhaltigen Entwicklung in Entwicklungsländern beitragen. Außerdem fördert es eine Stärkung und Vernetzung der internationalen Entwicklungsforschung in Deutschland, Europa und in Entwicklungsländern. Die Themenschwerpunkte sind: politischer und kultureller Wandel, ökonomischer und technischer Wandel, Ökologie und Management natürlicher Ressourcen. Das internationale Doktorandenprogramm bildet kontinuierlich ca. 120 Nachwuchswissenschaftler aus…

Mehr erfahren »

FINDET LEIDER NICHT STATT! (CHD) Vortrag von Frau Sabine Harling: „Die Stadt der Zehntausend Jungfrauen – Mädchenpensionate in Godesberg“

23. März um 15:00
Stadthalle Bad Godesberg, Koblenzer Str. 80, 53177 Bonn

Godesberg war bis in die 1930er Jahre hinein über die Grenzen Deutschlands hinweg bekannt für seine große Anzahl von Mädchenpensionaten. Frau Harling erzählt uns, wie die Töchter aus besser gestellten Familien den "letzten Schliff" für ihre zukünftige Rolle als präsentable Gattin, perfekte Hausfrau und Mutter bekamen. Besondere Beachtung findet das "Ulmenhaus" der Else Lohmann, Tochter des Firmengründers August Lohmann, der mitten in der beschaulichen Stadt den Grundstein für ein heute weltweit bekanntes Unternehmen legte. Die Lohmann-Villa - neben dem Kinopolis…

Mehr erfahren »

FINDET LEIDER NICHT STATT! BEETHOVEN-JAHR 2020 Lesung und Konzert „Erinnerungen an Johannes Brahms“ Klavierwerke von Albert Dietrich und Johannes Brahms

25. März um 19:00
Woelfl-Haus, Lessenich, Meßdorfer Str. 177, 53123 Bonn

„Da sich in meinem Besitze eine größere Anzahl Briefe von Johannes Brahms an mich befindet, wurde ich von befreundeter Seite aufgefordert, diese im Zusammenhange mit meinen persönlichen Erinnerungen an den unvergesslichen, uns und der Kunst zu früh entrissenen Freund der Öffentlichkeit zu übergeben. Nach langem Zögern habe ich mich dazu entschlossen. Gewiss werden die Brahmsfreunde und die Brahmsgemeinde manches für sie Werthvolle und Interessante in den Briefen finden. Und umso mehr wird diese Sammlung auf freundliche Aufnahme rechnen können, als…

Mehr erfahren »

April 2020

AUF UNBESTIMMT VERSCHOBEN! BEETHOVEN-JAHR 2020 Bonner Musikgeschichte zur Kurfürstenzeit

1. April um 19:00

In Vorbereitung

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren